Der neue GAV wurde an der Delegiertenversammlung vom 21. Juni 2019 mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der Stimmenden angenommen.

Ebenso wurde in der Folge das neue Vertragswerk durch die beiden an der Ausarbeitung beteiligten Sozialpartner Unia und Syna bestätigt. Damit ist es definitiv, dass das bestehende GAV-Vertragswerk durch den GAV 2020 per 1. Januar des kommenden Jahres abgelöst wird.

Der neue GAV ist mindestens vier Jahre, das heisst bis Ende 2023, gültig. Mit der finalen Vertragsunterzeichnung erfolgt nun die Allgemeinverbindlichkeitserklärung des Vertrages durch das Staatssekretariat für Wirtschaft Seco und den Bundesrat. Sobald diese erfolgt ist, voraussichtlich Ende des laufenden Jahres, geht das neue GAV-Vertragswerk in Produktion und Druck. So kann bis März des folgenden Jahres mit der Verfügbarkeit des neuen Vertrages in der gewohnten Form – als Buch im A5-Format – gerechnet werden.

 

GAV bis Ende 2019

GAV 2020 bis 2023

Vergleich «alt-neu» - EXKLUSIV FÜR mITGLIEDER 

 

zurück