Im Juli hat sich ein Abstimmungskomitee «Verein Schweizer Wirtschaft für das CO2-Gesetz» formiert. Gebäudehülle Schweiz ist im Vorstand mit Dr. André Schreyer vertreten.

Anfangs September hat die dreiwöchige Herbstsession gestartet, die unter anderem das CO2-Gesetz abschliessend beratet. Das neue CO2-Gesetz bringt die Schweiz auf Klimakurs und es legt eine erste Grundlage dafür, dass das Netto-Null Ziel, wie es der Bundesrat vorsieht, bis 2050 erreicht werden kann. Für einen Abstimmungserfolg ist die frühzeitige Organisation der befürwortenden Kräfte wichtig. Auf Initiative der AEE Suisse hat sich deshalb bereits im Juli ein Komitee zusammengefunden, dem erste Verbände der Bau- und Energiewirtschaft beigetreten sind. Nähere Details dazu finden Sie in der Mitteilung.