Besonderes Engagement für den Berufsnachwuchs

Welcher Lehrbetrieb nimmt meine Bedürfnisse wahr? Wie unterstützt der Betrieb mich in meiner Ausbildung? Wird mein Kind während der nächsten 3 Lehrjahre ausreichend betreut und gefördert?

Diese Fragen stehen vor der Unterzeichnung eines Lehrvertrages wohl bei vielen Schüler*innen und Eltern im Zentrum. Das Label «TOP Ausbildungsbetrieb» schafft hier Abhilfe. Lehrbetriebe mit diesem Label zeigen, dass sie sich intensiv und über die verpflichtenden Normen hinaus für Lernende engagieren. Das dreistufige Label führt die Berufsbildner dabei Schritt für Schritt an die moderne Berufsbildung heran. Eine Rezertifizierung nach jeweils 3 Jahren sowie die jährliche Einreichung der Bildungsberichte an die Geschäftsstelle Top-Lehrbetrieb stellt sicher, dass die Qualität nachhaltig hoch bleibt.

TOP-Ausbildungsbetrieb – darum lohnt es sich dabei zu sein

  • Mehr und bessere Bewerbungen
  • Bessere QV-Resultate
  • Weniger Lehrabbrüche
  • Imagegewinn bei Eltern, Lernenden und in der eigenen Branche
  • Zusätzlicher Werbeeffekt bei Ihren Kunden
  • Yousty Premiummitglieder werden als «geprüfter Lehrbetrieb» gekennzeichnet

Werden auch Sie ein TOP-Ausbildungsbetrieb

Melden Sie sich für den Einstiegskurs auf der Webseite von TOP-Ausbildungsbetrieb an und lassen Sie sich Zertifizieren.

 

Stufe 1:

TOP-Ausbildungsbetrieb bietet regelmässig eintägige Einstiegskurse an.

Im Anschluss an den Kurs muss ein Erhebungsbogen ausgefüllt und an die Geschäftsstelle eingereicht werden. Sobald die Prüfung aller Unterlagen erfolgt ist, erhält der Lehrbetrieb das Label «TOP Ausbildungsbetrieb». Um die Stufe 1 des Labels wahren zu können, werden die Bildungsberichte halbjährlich an die Geschäftsstelle eingereicht.

 

Stufe 2:

Besuchen Sie die beiden Kurse «Mit Hilfe des Ausbildungsberichts nachhaltig ausbilden» und «Entdeckendes Lernen»

Nach erfolgreicher Beendigung der beiden Kurse erhalten Sie die Zertifizierung der Stufe 2. Alle 3 Jahre erfolgt eine Rezertifizierung dieser Stufe. Dazu ist der Besuch eines frei wählbaren Themenkurs erforderlich. Die Bildungsberichte werden wie auf Stufe 1 halbjährlich an die Geschäftsstelle eingereicht.

 

Stufe 3:

Führen Sie das Analysecoaching sowie das Coaching zum entdeckenden Lernen durch und reichen Sie anschliessend die Selbstbeurteilung ein. Sobald Sie sich dazu bereit fühlen, findet das finale Assessment in Ihrem Betrieb statt. Dabei wir die Selbstbeurteilung überprüft und besprochen und die Ausführung einer Praxiseinheit mit der Methode des entdeckenden Lernens bewertet. Nach erfolgreichem Audit erhalten Sie die Zertifizierung der Stufe 3.
 

Zur Webseite Top-Ausbildungsbetrieb

Mehr erfahren Sie in der Fachzeitschrift 03-21